Bewässerungssystem Test

Du willst deine Pflanzen vollkommen automatisch gießen lassen und suchst dementsprechend ein Bewässerungssystem? Dann bist du auf dieser Seite genau richtig. Hier stellen wir dir unsere besten drei Bewässerungssysteme vor, geben dir Hinweise für den Kauf und nennen Vor-/Nachteile der kleinen Helfer.

 

Unsere Top 3 im Bewässerungssystem Test

Gardena 1265-20 Urlaubsbewässerung ohne Behälter

Platz 1: Die Gardena Urlaubsbewässerung

Die beste Gerätschaft zur Pflanzenbewässerung ist für uns eindeutig die Gardena Urlaubsbewässerung. Zwar kostet diese etwa doppelt so viel wie Konkurrenzprodukte, doch kann mit einer Menge Vorteile punkten. Beispielsweise besitzt die Urlaubsbewässerung eine unschlagbar gute Materialqualität, insgesamt 39 Meter Schlauchlänge sowie eine hohe Lebensdauer.

 

Bei Amazon kaufen* Review lesen


JOYOOO Automatisches Bewässerungssystem

Platz 2: Das JOYOOO Automatisches Bewässerungssystem

Ein ganzes Stück hinter unserem Platz 1 wird die zweite Stelle in unserem Test durch die automatische Bewässerungsanlage von JOYOOO besetzt, welche im Gegensatz zu unserem Testsieger eher geringe Anschaffungskosten mit sich bringt. Obwohl dieses im Grunge genommen stabil wirkt bringt es einige Mängel mit sich. So wird beispielsweise keine Gebrauchsanleitung beigelegt und auch die Verarbeitung ist nicht die Beste. Viel mehr lässt sich bei dieser Preislage auch nicht erwarten. 

 

Bei Amazon kaufen* Review lesen


Airkoul 25m Übersicht Bauteile

Platz 3:  Das Airkoul 25m Bewässerungssystem

Ein ähnliches Ergebnis wie unser Zweitplatzierter konnte das Airkoul 25m Bewässerungssystem erzielen. Zwar günstig in der Anschaffung und schnell aufgebaut lässt die Umsetzung dieses Systems eher zu wünschen übrig. So wurde der Schlauchdurchmesser zu gering angesetzt, weshalb das Wasser die äußersten Löcher nur noch schwer erreicht. Außerdem ist direkt nach dem Auspacken ein recht starker Gummigeruch zu vernehmen.

 

Bei Amazon kaufen* Review lesen


Das wurde im Bewässerungssystem Test bewertet

Bewässerungsanlagen sind relativ komplexe Geräte. Dementsprechend haben wir in unserem Test eine Vielzahl an verschiedenen Bewertungskriterien gewählt nach denen wir unser Testergebnis gestaltet haben.

Zu diesen gehören unter anderem:

  • Preis-Leistung
  • Kundenerfahrungen
  • Lieferumfang
  • Aufbau/Montage
  • Funktionalität
  • Größe
  • Materialqualität

 


Vor- und Nachteile einer Bewässerungsanlage

Natürlich besitzen Bewässerungsanlagen nicht nur nützliche Eigenschaften, sondern auch einige Nachteile. Deswegen findest du hier Vor- und Nachteile, die eine solche Gerätschaft im Regelfall mit sich bringt.

 

Vorteile

  • automatisches Gießen durch Zeitschaltuhr möglich
  • recht geringe Anschaffungskosten
  • oftmals leicht zu installieren
  • können helfende Nachbarn während dem Urlaub ersetzen
  • gezielte, wassersparende Bewässerung

Nachteile

  • benötigen elektrischen Strom
  • Maschinen wie Zeitschaltuhr etc. sind nicht immer zuverlässig

 


Wo kann ich ein Bewässerungssystem kaufen?

Egal ob im Baumarkt, Gartenfachgeschäft oder Online-Shop, Bewässerungsanlagen gibt es überall wo Gartengeräte, Anlehngewächshäuser und Co. angeboten werden. Wir selbst bevorzugen das Online-Shopping, ganze einfach da es folgende Vorteile besitzt:

  • 14 Tage Rückgaberecht
  • Lieferung bis an die Haustür
  • Große Produktvielfalt
  • Möglichkeit Kundenerfahrungen zu lesen
  • Preisvergleiche zwischen den großen Online-Shops wie hier auf anlehngewaechshaus-kaufen.de

 

Folgende Online-Shops bieten Bewässerungsanlagen an:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • kaercher.com
  • gardena.com
  • regenmeister.de
  • pearl.de
  • hornbach.de
  • jago24.de

 


Wie viel kostet ein Bewässerungssystem?

Die Preise bewegen sich wie bei vielen Extras für den Garten in einer sehr großen Spanne. Während die billigsten Bewässerungsanlagen gerade einmal knapp über 20€ an Anschaffungskosten mit sich bringen muss man für wirkliche High-End Systeme tiefer in Tasche greifen und schnell Mal über 50€ zahlen.

Doch die Anschaffungskosten sind lange nicht alles. Während der Inbetriebnahme benötigen vor allem die Pumpen elektrischen Strom und auch das Wasser kostet Geld, falls man keinen Brunnen hat oder gar Regenwasser verwendet.

 

 


Schlusswort - Bewässerungssystem Test

Wir hoffen, dass wir dir mit unserem Vergleichstest einen schnellen Überblick über die verschiedenen Systeme zur Bewässerung liefern konnten. Solltest du dennoch irgendwelche Fragen zu diesem Thema bzw. anderen Garten-Themen haben stehen wir jederzeit per E-Mail für Nachrichten zur Verfügung. Unsere Adresse findest du dazu im Impressum.